EnWave Corporation – ENW.V

Die EnWave Corporation hatte 1996 eine Technologie zur Trocknung von Lebensmitteln entwickelt und war als start-up im April 1997 an die Börse gegangen. Im Sommer 2002 hatte die Aktie praktisch Totalverlust erlitten. Ab dem Sommer 2003 begann der Kurs von 0,01 bis zum Allzeithoch von 2,60 CAD zu steigen. Bis 2016 folgte wieder ein Einbruch auf 0,65 CAD, obwohl (oder weil?) die Aktie ab 2008 in Foren besprochen und in Medien beworben wurde.

Zum Geschäftsjahresende 2010 wies die Bilanz die typischen Daten eines start-up-Unternehmens aus. Das Geschäftsjahr war verlustreich und das kumulierte Defizit betrug rund 15 Mio. CAD. Das Risiko eines Scheiterns bestand, aber es gab auch gute Chancen, die Technologie in der Lebensmittelindustrie zu lizenzieren. Insgesamt zeigte die damalige Unternehmensbewertung ein geringes Risiko auf. Das von EnWave entwickelte Verfahren versprach gegenüber der klassischen Trockengefrierung wesentlich höhere Prozessgeschwindigkeiten, höhere Energieeffizienz, geringere Kosten und höhere Qualität des Endprodukts.

Wäre EnWave in dieser Zeit ohne die zahlreichen Meldungen in Pushermedien ausgekommen, man hätte viele Fragen und Skepsis vermeiden können. Denn über 20 Jahre nach Börsenstart ist es klar, dass EnWave seine Technologie erfolgreich vermarktet und auf gutem Weg ist. Man könnte längst auf die Publikation von Pressemeldungen in zweifelhaften Medien verzichten.

Der Jahresbericht vom 30.09.2018 weist einen erfreulichen Umsatz von 22,8 Mio CAD aus. Der kumulierte Verlust stieg zwar auf horrende 56,5 Mio CAD, aber ab 2019 könnte EnWave schwarze Zahlen schreiben und sich nach und nach der Schulden entledigen. Unternehmerische Risiken bleiben – auch bei EnWave. Die Frage aber, ob EnWave zu den zwielichtigen Zockerbuden zu rechnen ist, ist eindeutig zu beantworten: nein!

Keine Aktie mehr für Spekulanten, sondern für Anleger, was sich mit fortschreitender Zeit bis Mitte September 2019 mit stolzem Kursgewinn bewahrheitete. Der Kurs von 2,66 CAD am 18.06.2019 bedeutete beinahe ein neues Allzeithoch.

Aktienkurs der EnWave Corp. vom 26.03.2019, Quelle: Yahoo-Finance