Core One Labs Inc. – COOL:CNX

Die Homepage von Core One Labs ist wieder nicht erreichbar, sondern “coming soon”.

Kurschart: Die Aktie (incl. Vorgeschichte) hat schon einige Pusherspitzen auf dem Buckel. Seit der letzten im April 2019 verfiel der Kurs, ehe Anfang Juni 2020 sich wieder etwas ganz zaghaft zu regen begann. Der Kurs läuft seit der Aktienkonsolidierung (2:1) nach oben. Der Handel in Deutschland fehlt. Es heißt warten bis der Emittent die Kurse stellt.
Gewinnbeteiligung: –
Finanzen: Jahresbericht 2019 überfällig. Mit der Cannabis-Produktion aus der Farm in 9501 Commerce Way in Adelanto, CA (Bild) wird Umsatz, aber kein Gewinn gemacht.
Finanznachrichten: Core One kündigte für Juni 2020 ein Private Placement über 4 Mio. CAD an (mittlerweile exekutiert). Mit dem Geld wurde der Kauf der Aktien der unbekannten Kliniken Rejuva Alternative Medicine Research Centre Inc. und Shahcor HealthServices Inc. finanziert.
Personen: Macher bei COOL ist Paul F Andersen, Principal bei Forbes Andersen LLP und CFO bei Cannabis Growth Opportunity Corporation (CGOC), dem  Shareholder von COOL.
Forum
Google

Einschätzung: Juli 127, 2020: Durch den Verzug bei der Veröffentlichung des Jahresberichts flog COOL aus dem Handel. Nun stehen die Anleger vor potenziellem Totalverlust, wenn nicht doch noch Berichtslegung erfolgt.
Aber die Farm in Adelanto wird weiter produzieren und vor allem der Shareholder CGOC stünde für neue Aktivitäten, selbst wenn die Beteiligung an COOL auf deren Webseite, die in Q4 2020! neu erscheinen soll, fehlt. Nach dem 4-Mio-Private Placement sollte die Sache eigentlich zu laufen beginnen, nun aber ???